...

Donnerstag, 27. Januar 2011

Also, das Kissen selbst ist nicht...

(Pattern / tutorial: Closing of a crochet pillow / cushion)


... spektakulär, aaaaber... nee, Moment... *mitderHandinderLuft
rumfuchtel*... ich muss anders anfangen:

Bei runden Kissen (insbesondere bei gehäkelten Kissen) tue ich mich mit dem Verschluss immer schwer. Klettband kommt nicht in Frage, Reißverschluss ist bei Häkelkissen auch blöd, also kämen eigentlich nur Knöpfe in Frage. Nur an den Stellen zwischen den Knöpfen, da quillt die Hülle immer so doof auseinander und man kann das Inlay sehen. Gefällt mir auch nicht. *Seufz*
Aber bei dem Häkelkissen... *obenaufdasBildzeig*... habe ich mal etwas ganz anderes versucht. :o)
Ich habe ganz normal 2 Kreise gehäkelt, aber in der vorletzten Reihe  recht nahe beieinander liegende Löcher eingehäkelt (um genau zu sein: Immer abwechselnd 2 Maschen und 1 Loch) und zwar über eine Strecke die so lang ist, wie hinterher die Kissenöffnung lang sein soll (die Löcher habe ich an beiden Kissenplatten eingehäkelt).
Danach habe ich das Kissen ganz normal zusammengenäht und durch die Löcher eine Häkelschnur gezogen, immer abwechselnd von einer Seite auf die andere - so wie bei Schnürsenkeln.

So sieht das Ganze dann in etwa aus:


Dann noch ein Schleifchen machen und fertig. Und juchhu! :-D Es funzt tatsächlich! Keine doofen Zwischenräume mehr, es sieht gut  aus und man kann es problemlos wieder öffnen (am besten, ihr fädelt genau so wie auf dem Bild; also so, dass die Überkreuzungen innen liegen, denn dann ist das Ganze hinterher wirklich fast unsichtbar). :-)

Nachtrag: Mir ist gerade noch eingefallen: Man kann die Schleife dann auch ins Kissen stopfen, dann sieht man fast gar nicht mehr, dass an der Stelle die Öffnung ist...

Noch 'n Nachtrag: Das Bändchen dann in der Farbe häkeln, in der die löchrige Reihe gehäkelt wurde - auch wieder wegen der Unsichtbarkeit. Hehe...

Kommentare:

  1. Ein klasse Kissen hast Du da gehäkelt ! Und die Verschlusslösung find ich mal wirklich eine megatolle Erfindung l!!!!! Und so schön mit Bild für uns ! Danke !!!! Ganz liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ja super Kissen..und das mit Öffnung ist ja wirklich eine gute Idee, danke! So kann man das doch mal waschen *freu*
    Nimmst du für das Kissen in jeder Reihen bei jeder Masche zu? Ich mein', nicht du..also Maschen zunehmen natürlcich *grins*
    Schönen abend wünsch ich dir mit dem Kuschelkissen auf dem Sofa ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Clever! Tolle Loesung. Runde Kissen hab ich jetzt noch nie probiert, sieht auch schoen aus.

    Danke fuer Deinen Kommentar - die Flasche wird bald faellig!

    Liebe Gruesse
    Bimbi

    AntwortenLöschen
  4. Tolles kuscheliges Kissen und die Idee mit der Schnur ist ja genial!
    LG Konny

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich eine tolle Idee - so geht das Kissenverschließen doch "rubbeldiekatz"! :D

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. hi! geniale idee! übrigens; den würmern geht es blendend........mache am wochenende bei licht mal fotos... ;o) tschüüüüß nico

    AntwortenLöschen
  7. Wähhhh....ich kann das überhaupt gar nicht. Ich bin mit meinen runden Topflappen kläglich gescheitert und bekomme hoffentlich am Wochende Nachhilfe.

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  8. @ Maren:
    Ich erkläre die Tage mal in einem Post, wie ich das mit den Zunahmen bei Kreisen machen! :-)

    @ Sybille:
    Wenn das mit der Nachhilfe doch nicht richtig klappt, beschreib doch mal in Deinem Blog, wo's hakt. Ich wette, Du kriegst da gute Tipps! :o)

    @ alle:
    Danke für eure lieben Kommentare!
    *Knuddeldrück*

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    eben habe ich deinen Blog entdeckt, und bin von deinen Häkelarbeiten und Anltg. begeistert...
    Danke, das du sie, zur Vergügung stellst.
    Ich komme sehr gern wieder vorbei.;O)
    Das runde Kissen ist auch, samt "Verschluss" genial...;O)
    GLG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal eine super Idee mit dem Zusammenschnüren. Da wäre ich wahrscheinlich nie drauf gekommen.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  11. Ja, da haben wir es mal wieder ... die einfachsten Ideen ... sie sind die besten.

    Deine Graphik finde ich toll und Deinen klugen Kopf.

    Love that.
    Pfiffigste

    AntwortenLöschen
  12. Schönes Kissen, wirklich!
    Die Farben gefallen mir auch gut.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, wollte gerne die Anleitung für Granny Squares mit Bogenkante herunterladen. Doch beim Anklicken kommt man auf die Seite mit dem runden Kissen !!! Schade .....

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deinen Kommentar.

Manchmal kann es wohl ein bisschen dauern, bis ich Zeit habe, die Kommentare freizuschalten. :-)